Materialwahl für Diamantringe: Platin!

materialen-diamant-goud-zilver

Das härteste Material, das für die Fertigung von Diamantringen verwendet wird, ist Platin. Die Legierung eines Diamantrings aus Platin besteht aus 95% reines Platin, gemischt mit Ruthenium. Manche Diamantschmuckhersteller sprechen schon ab 50% von einem Diamantring aus Platin und verwenden Kobalt in der Legierung, aber um die Härte und Dauerhaftigkeit des Materials zu erhalten, empfehlen wir diese Legierung nicht zu verwenden.

Platin ist ein seltenes Material und hat einen wesentlich höheren Schmelzpunkt, wodurch es sich schwieriger verarbeiten lässt. Daher wird Platin eher für schlichte Entwürfe verwendet. Der große Vorteil dieses Materials ist aber, dass es seine Metallglasur und die perfekte weiße Farbe nicht verlieren kann. Deshalb ist der Preis höher als der von Gold.

Auf dem ersten Blick kann man Diamantringen aus Platin nur schwer von Ringen aus Weißgold unterscheiden, aber der sechseckige Feingehaltstempel für Platin an der Innenseite macht den Unterschied deutlich erkennbar.